Blog,  Corona,  Neuigkeiten,  Norwegen

Die norwegische Regierung erwägt eine Straffung

Die Regierung erwägt weitere nationale und lokale Maßnahmen zur Infektionskontrolle, um das Risiko größerer lokaler Ausbrüche und die Belastung der Test- und Infektionsverfolgungskapazität der Kommunen zu verringern.

– Wenn die Zahl der Infektionsfälle ohne bekannte Infektionsquelle zunimmt oder lokale Ausbrüche nicht unter Kontrolle kommen, werden wir erwägen, auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene aufdringlichere Maßnahmen einzuführen, sagt Ministerpräsidentin Erna Solberg.

– Die Gemeinden, die mit größeren Ausbrüchen zu kämpfen haben, leisten jetzt einen großen Beitrag für uns alle, um die Infektion unter Kontrolle zu bringen. Wir müssen mit mehr lokalen Ausbrüchen rechnen, wie wir sie in Bergen, Fredrikstad und Sarpsborg sehen. Aber wir können alle helfen, diese Ausbrüche zu stoppen. Wenn wir den Infektionshinweisen folgen, Abstand halten, zu Hause bleiben, wenn wir krank sind, und uns selbst testen, wenn wir Symptome bekommen, helfen wir, die Infektion zu stoppen, sagt der Premierminister.

Mögliche Maßnahmen
Die relevanten Maßnahmen sind im Wesentlichen gleich, unabhängig davon, ob es sich um Empfehlungen für lokale Maßnahmen oder um Entscheidungen der Regierung zu regionalen oder nationalen Maßnahmen handelt. Für die Regierung ist es jetzt wichtig, sichtbar zu machen, welche Maßnahmen lokal, regional oder national relevant sind, wenn die Gefahr eines Ausbruchs besteht, der dazu neigt, sich in der Gesellschaft weiter auszubreiten. Die allgemeine Liste möglicher Maßnahmen sieht folgendermaßen aus:

  • Verstärkter Fokus auf den Schutz schutzbedürftiger Gruppen, vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen in Gesundheitseinrichtungen und verstärkte Beratung für Risikogruppen
  • Die Anfrage nach Home Office wird verstärkt
  • Ermutigung, öffentliche Verkehrsmittel nach Möglichkeit zu meiden
  • Die maximale Anzahl, die bei öffentlichen Veranstaltungen gesammelt werden kann, ist auf 50 Personen reduziert
  • Strengere Empfehlungen zu Entfernung und Anzahl bei privaten Versammlungen können je nach Situation auf maximal 5-10 Personen reduziert werden
  • Die zulässigen Öffnungszeiten in Restaurants, Bars und Cafés sind vorübergehend auf z 24. Die vollständige Schließung kann je nach Situation auch als vorübergehende Maßnahme angesehen werden.
  • Empfehlung zur Verwendung von Gesichtsmasken in Situationen, in denen Sie nicht auf Distanz bleiben können, z. B. öffentliche Verkehrsmittel während der Hauptverkehrszeit
  • Ermutigung, möglichst viele Veranstaltungen im Freien stattfinden zu lassen
  • Machen Sie alle Lehrveranstaltungen an den Universitäten digital, damit möglichst wenig physische Anwesenheit möglich ist

– Diese Maßnahmen können bei Ausbruch vor Ort eingeführt werden, wie es die Gemeinde Bergen jetzt getan hat. Maßnahmen zur Infektionskontrolle können auch für eine größere Region oder für das ganze Land eingeführt werden, wenn es notwendig wird, die Kontrolle über die Infektion aufrechtzuerhalten, sagt Solberg.

Das Ministerium für Gesundheit und Pflege arbeitet in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Justiz und Notfallvorsorge an einem nationalen Rundschreiben über kommunale Verbote privater Versammlungen.

Hilfsplan
Die Regierung plant auch, die Wiedereröffnung der Gesellschaft fortsetzen zu können, wenn die Infektionssituation dies erfordert.

– Wir bereiten uns auch auf bessere Zeiten vor, aber wir erleichtern in der gegenwärtigen Situation keine Koronamaßnahmen, sagt der Premierminister.

  • Wenn die Infektionssituation dies erfordert, wird die Regierung in Betracht ziehen, sich für das Training mit engem Kontakt im Breitensport für Erwachsene über 20 Jahre zu öffnen, basierend auf dem eigenen Plan des Sports für eine schrittweise Wiedereröffnung in verschiedenen Phasen.
  • Basierend auf der Infektionssituation wird die Regierung eine neue Bewertung der Möglichkeit der Öffnung für Veranstaltungen mit bis zu 600 gleichzeitig anwesenden Personen vornehmen, aufgeteilt in Kohorten von bis zu 200 Personen. Die Regierung wird auch eine neue Einschätzung abgeben, ob es ausreicht, dass diejenigen, die auf festen Plätzen in Hallen sitzen, nur einen freien Platz zwischen sich haben können.
  • Die Regierung wird prüfen, ob das nationale Alkoholverbot durch eine klare Empfehlung ersetzt werden sollte, dass die Kommunen selbst diese Maßnahme auf der Grundlage der lokalen Infektionssituation bewerten müssen.
  • Die norwegische Gesundheitsdirektion und das Nationale Institut für öffentliche Gesundheit erwägen die Registrierung von Gästen als Ausgleichsmaßnahme, wenn das nationale Alkoholverbot aufgehoben wird.

Verantwortung der Gemeinden
Der Minister für Gesundheits- und Pflegedienste Bent Høie ermutigt die Nachtlebenbranche, freiwillig Kontaktinformationen für Gäste zu registrieren, um die Erkennung von Infektionen zu vereinfachen.

– Wir dürfen nicht nur das Infektionsrisiko reduzieren. Wir müssen auch die Erkennung von Infektionen erleichtern, wenn eine Infektion auftritt. Niemand weiß, wo sich die Infektion beim nächsten Mal ausbreiten wird, betont Høie.

Die Regierung ermutigt die Kommunen, ihrer Verantwortung nachzukommen, um zu überprüfen, ob die Infektionsregeln bei Veranstaltungen eingehalten werden, auch bei Veranstaltungen, bei denen kein Getränk getrunken wird.

– Wir sehen, dass einige der lokalen Ausbrüche auf Ereignisse zurückzuführen sind, bei denen die Regeln zur Infektionskontrolle nicht eingehalten wurden. Dies zeigt, warum es so wichtig ist, dass die Kommunen die Kontrollen intensivieren, sagt Høie.

– Jeder von uns muss dazu beitragen, zu Hause zu sein, wenn er Atemwegsbeschwerden hat. Es wird auch die Anzahl der Menschen reduzieren, die sich erkälten und an Grippe erkranken, sagt Høie.

Flugzeugpersonal
Nächste Woche wird eine Änderung der Covid-19-Bestimmungen vorgenommen, damit das Flugzeugpersonal bei der Ankunft in Norwegen nicht unter Quarantäne gestellt wird, wenn es regelmäßig getestet wird, oder das Flugzeug nicht in einem roten Land oder einer roten Region zurücklässt.

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.