Blog,  Corona,  Neuigkeiten,  Norwegen

Erleichtert den Rat für die voll geimpften

Die Regierung erleichtert den Rat für eine vollständige Impfung auf Empfehlung des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit. In Privathaushalten kann eine vollständige Impfung einen engen sozialen Kontakt (weniger als 1 Meter) mit anderen vollständig geimpften Personen haben. Sie können auch engen sozialen Kontakt zu nicht geimpften Personen haben, die nicht zu Risikogruppen gehören. In der Öffentlichkeit sind Ratschläge und Regeln für geimpfte und nicht geimpfte Personen gleich.

– Wir haben zunehmend sicheres Wissen, dass der Impfstoff gut vor schwerer Krankheit und vor der Weitergabe von Infektionen schützt. Wir müssen dieses Wissen nutzen, um Maßnahmen nach Möglichkeit zu erleichtern, sagt der Minister für Gesundheits- und Pflegedienste Bent Høie.

Für einen angemessenen Schutz sind zwei Dosen erforderlich.

Gleiche Regeln in der Öffentlichkeit
Selbst wenn der Schutz gut ist, ist es dennoch möglich, mit Covid-19 für die Geimpften infiziert zu werden. Es ist auch möglich, dass geimpfte Menschen andere infizieren. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bemerken, dass Sie selbst infiziert sind.

– Unter Menschen ist es nicht möglich zu wissen, ob sich in der Risikogruppe in der Nähe nicht geimpfte Personen befinden. Solange es viele gibt, die in der Gesellschaft ungeschützt sind, und da die Geimpften in einigen Fällen infiziert werden und andere infizieren können, müssen Ratschläge und Regeln für alle im öffentlichen Raum gleich sein, sagt Høie.

Er betont, dass einfache und klare Ratschläge und Regeln erforderlich sind, mit denen viele in Verbindung stehen.

Corona-Zertifikat kommt
– Da ein zunehmender Anteil der Bevölkerung geimpft wird, kann die Anzahl der Beschränkungen und anderer allgemeiner Maßnahmen zur Infektionskontrolle in der Gesellschaft für alle gelockert werden. Gleichzeitig arbeiten wir an einem nationalen Koronazertifikat, betont Høie.

Das Corona-Zertifikat enthält Informationen zum Impfstatus, zu Covid-19 und zum neuesten Teststatus. Dies kann zu einer gewissen Erleichterung im öffentlichen Raum für diejenigen führen, die dieses Zertifikat in Ordnung haben. Es wird dann aber nicht nur durch Impfung möglich sein.

– Wir prüfen auch, was der Impfstatus für Quarantäneverpflichtungen zu sagen hat, sagt Høie.

Hinweis für vollständig geimpfte:

  • In Privathaushalten und im Auto können vollständig geimpfte Personen engen sozialen Kontakt (weniger als 1 Meter) mit anderen geimpften Personen haben, selbst wenn sie zur Risikogruppe gehören.
  • Vollständig geimpft kann ein enger sozialer Kontakt zu nicht geimpften Personen bestehen, die nicht zur Risikogruppe gehören.
  • Voll geimpfte Personen sollten dennoch einen ausreichenden Abstand (mindestens 1 Meter) zu nicht geimpften Personen in der Risikogruppe einhalten, mit denen sie nicht zusammenleben.
  • Unter den Menschen (im öffentlichen Raum, einschließlich der öffentlichen Verkehrsmittel) gibt es unveränderte Ratschläge und Regeln. Dies gilt zum Beispiel für Ratschläge und Regeln zu Entfernung, Anzahl, Hygiene und Verwendung von Gesichtsmasken.

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.