Blog,  Corona,  Neuigkeiten,  Norwegen

Mehr Erleichterung für die Geimpften

Personen, die mit der ersten Dosis geimpft wurden, sind drei Wochen nach der ersten Dosis bis fünfzehn Wochen später geschützt. Ab heute können diese Personen den gleichen Rat befolgen, der auch für vollständig geimpfte Personen gilt. Menschen, die in den letzten sechs Monaten an einer Covid-19-Krankheit gelitten haben, erhalten ebenfalls die gleiche Erleichterung.

– Wir sind auf dem Weg zu einem etwas freieren Alltag. Heute stellen wir sicher, dass alle 1,4 Millionen Menschen, die mindestens eine Impfstoffdosis erhalten haben, die gleiche Erleichterung erhalten. Dies gilt auch für diejenigen, die in den letzten sechs Monaten Covid-19 hatten, sagt Ministerpräsidentin Erna Solberg.

Die folgenden Gruppen werden im Folgenden als “geschützt” definiert und erhalten unter anderem in privaten Kontexten Erleichterung:

  • Menschen, die vollständig geimpft wurden.
  • Personen, die eine Dosis erhalten haben, und es sind 3 bis 15 Wochen vergangen, seit sie die Dosis erhalten haben. Sie müssen die letzten zehn Tage in Norwegen geblieben sein.
  • Menschen, die in den letzten sechs Monaten an einer Covid-19-Krankheit gelitten haben.

– Wir ändern die Empfehlung, wie viele Sie besuchen können. Sie müssen die Geschützten nicht mehr zählen, sie gelten als Teil des Haushalts. Heute ist es ratsam, maximal fünf Besucher zu haben. Mit diesen Änderungen können Sie beispielsweise fünf ungeimpfte und zwei gleichzeitig geimpfte Patienten besuchen, sagt Solberg.

Es dürfen nicht mehr Besucher anwesend sein, als es ungeschützten Besuchern möglich ist, Abstand zu anderen ungeschützten zu halten. Jeder, der geschützt ist, muss Abstand zu ungeschützten Personen in der Risikogruppe halten, mit der er nicht zusammenlebt.

Wenn Sie in einer Gemeinde leben, in der es gesetzliche Vorschriften gibt, wie viele Personen zu Besuch kommen dürfen, müssen Sie dies einhalten. Diese unterscheiden noch nicht, ob man geschützt ist oder nicht.

Änderungsempfehlung für Inlandsreisen für geschützte Personen
Es ist seit langem ratsam, unnötige Inlandsreisen für alle zu vermeiden, unabhängig davon, ob Sie geschützt sind oder nicht.

– Die Regierung hat beschlossen, dass wir geschützten Menschen von nun an nicht mehr raten, unnötige Reisen nach Norwegen zu unternehmen, sagt Solberg.

Wichtig bei der zweiten Dosis
Ab Dienstag, dem 4. Mai, haben vollständig geimpfte Personen Ausnahmen von der Quarantäne der Infektion, während diejenigen, die mit einer Dosis geimpft wurden, Ausnahmen erhalten können, wenn sie sich selbst testen. Für die Einreisequarantäne werden keine Ausnahmen gewährt.

– Wir prüfen weiterhin, ob geimpfte Personen auch aus der Einreisequarantäne entlassen werden können. Wir sind jedoch auf Systeme angewiesen, die den Impfstatus auf sichere Weise dokumentieren können, um Infektionen vorzubeugen, sagt Bent Høie, Minister für Gesundheits- und Pflegedienste.

Er betont, dass es wichtig ist, dass jeder, der zwei Dosen haben soll, die zweite Dosis einnimmt, wenn er einen Termin erhält, um seinen Status als geimpft zu erhalten. Bei Personen unter 65 Jahren, die nicht zu den Risikogruppen gehören, muss nach 12 Wochen die zweite Dosis eingenommen werden.

Es ist möglich, sich zu infizieren, selbst wenn Sie geimpft wurden. Es ist auch möglich, dass geimpfte Menschen andere infizieren. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bemerken, dass Sie infiziert sind.

– Unter Menschen ist es nicht möglich zu wissen, ob sich in der Risikogruppe in der Nähe nicht geimpfte Personen befinden. Solange es noch viele gibt, die in der Gesellschaft ungeschützt sind, und da die Geimpften in einigen Fällen infiziert und andere infiziert werden können, müssen Ratschläge und Regeln für geschützte Personen jetzt dieselben sein wie für ungeschützte im öffentlichen Raum, sagt Høie.

Der Rat gilt für diejenigen, die den von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassenen Impfstoff erhalten haben.

Beratung für Menschen, die geschützt sind

  • In Privathaushalten und im Auto können geschützte Personen engen sozialen Kontakt (weniger als 1 Meter) mit anderen geschützten Personen haben, selbst wenn sie zur Risikogruppe gehören.
  • Geschützte Personen können engen sozialen Kontakt zu ungeschützten Personen haben, die nicht zur Risikogruppe gehören.
  • Geschützte Personen sollten in der Risikogruppe, mit der sie nicht zusammenleben, einen ausreichenden Abstand (mindestens 1 Meter) zu den ungeschützten Personen einhalten.
  • Geschützte Personen können als Haushaltsmitglieder behandelt werden und müssen nicht als Besucher gezählt werden. Ungeschützte Besucher müssen sich dennoch von anderen ungeschützten Personen fernhalten.
  • Geschützten Personen wird nicht mehr davon abgeraten, unnötige Reisen in Norwegen zu unternehmen. Auf der Reise ist es jedoch allgemein ratsam, Abstand zu halten und eine Gesichtsmaske zu tragen.
  • Unter den Menschen (im öffentlichen Raum, einschließlich der öffentlichen Verkehrsmittel) gibt es unveränderte Ratschläge und Regeln. Dies gilt zum Beispiel für Ratschläge und Regeln zu Entfernung, Anzahl, Hygiene und der Verwendung von Gesichtsmasken
  • Wenn Sie in einer Gemeinde leben, in der festgelegt ist, wie viele Personen Privathäuser besuchen dürfen, müssen Sie sich daran halten. Diese Regeln unterscheiden noch nicht zwischen geschützt und ungeschützt.

Hinweise zu Pflegeheimen
Für Bewohner von Pflegeheimen wurde bereits empfohlen, dass voll geimpfte Personen Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Besucher haben. Das Nationale Institut für öffentliche Gesundheit überarbeitet derzeit den Besuchsführer und wird mehrere Klarstellungen vornehmen.

In Privathaushalten sowie in kommunalen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen wird es aufgrund der unterschiedlichen Risiken der Ausbreitung von Infektionen in den Einrichtungen weiterhin unterschiedliche Empfehlungen geben. Wenn die Mehrheit der Bewohner von Pflegeheimen geimpft wurde, können vollständig geimpfte Bewohner engen physischen Kontakt mit nicht geimpften Besuchern haben. Die Anzahl der Besucher sollte die nationalen oder kommunalen Vorschriften nicht überschreiten. Es dürfen auch nicht mehr Besucher sein, als die Besucher voneinander Abstand halten können.

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.