Blog,  Corona,  Neuigkeiten,  Norwegen

Änderungen auf der nationalen Kontrollseite für das Corona-Zertifikat

Die Regierung hat entschieden, dass das nationale Corona-Zertifikat die gleichen Gültigkeitskriterien wie das EU-Zertifikat haben soll. Die Änderungen werden am 10. Februar im Corona-Zertifikat sichtbar.

Das nationale Corona-Zertifikat wird derzeit nicht verwendet, wird aber verfügbar sein, da die Kommunen noch die Möglichkeit haben, vor Ort über die Verwendung zu entscheiden. Auch sollte es möglich sein, schnell vor Ort zu sein, falls es später relevant werden sollte, nationale Maßnahmen einzuführen, die eine Dokumentation mit einem Corona-Zertifikat erfordern.

Das EU-Zertifikat gilt 180 Tage (ca. 6 Monate) bei Vorerkrankungen, 270 Tage (ca. 9 Monate) bei Grundimpfung und unbegrenzt bei Auffrischungsimpfung.

Die Änderungen führen dazu, dass jemand, der zuvor eine grüne Bescheinigung hatte, nun auf der nationalen Kontrollseite rot wird, wenn die Gültigkeit für die Grundimpfung von 270 Tagen abgelaufen ist und er keine Auffrischungsdosis erhalten hat. Aber es hat keine praktische Bedeutung, da die nationale Steuerseite jetzt nicht verwendet wird.

Weitere Informationen zu Corona-Zertifikaten finden Sie unter helsenorge.

Wenn Sie reisen, müssen Sie in jedem Fall die Vorschriften überprüfen, die in dem Land gelten, in das Sie reisen werden. Es kann auch Unterschiede geben, wie verschiedene EU-Länder die Regeln anwenden.

Informationen darüber, was in der EU gilt (Reopen EU).

Lesen Sie die vollständige Begründung für die Änderungen im nationalen Corona-Zertifikat hier (regjeringen.no).

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.