Angeln in Norwegen,  Blog,  Neuigkeiten,  Norwegen,  Presseerklärung

Die Regierung erhöht die Geldstrafen für die Verwendung von Mobiltelefonen in Autos

– Es ist gefährlich, das Handy beim Autofahren zu benutzen. Es ist seit 2000 verboten. Dennoch sehen wir, dass viele ihre Handys nicht weglegen können, wenn sie fahren. Deshalb erhöhen wir jetzt die Geldstrafen auf 5.000 Kronen und die Punkte von zwei auf drei, wenn einer mit dem Handy genommen wird, sagt Verkehrsminister Knut Arild Hareide.

Heute beträgt die Geldstrafe 1.700 Kronen und man bekommt zwei Punkte, wenn man während der Fahrt ein Handy benutzt. Die Regierung führte 2019 eine Punktgebühr für die Nutzung von Mobiltelefonen ein.

– Es hat nicht den erwarteten Effekt gehabt. Wir müssen daher auf stärkere Mittel zurückgreifen. Mit höheren Bußgeldern und einem weiteren Punkt hoffe ich, dass die Fahrer den Ernst davon sehen. Es sollte so sicher wie möglich sein, im Verkehr zu sein. Dann muss der Fokus darauf liegen, was passiert, wenn Sie fahren, sagt Hareide.

– Es ist wichtig, dass die Polizei Sanktionsmaßnahmen ergreift, die sowohl vorbeugend wirken als auch Konsequenzen für diejenigen haben, die gegen das Gesetz verstoßen. Dies ist eine starke Steigerung, über die die Menschen hoffentlich nachdenken werden. Es ist nicht akzeptabel, beim Autofahren ein Mobiltelefon zu benutzen, und deshalb bekommen Sie jetzt einen Stich, wenn Sie dies tun, sagt die Ministerin für Justiz und Notfallmanagement Monica Mæland.

Eine Erhöhung aller vereinfachten Bußgelder in Verkehrsfällen
Außerdem werden die Sätze für alle vereinfachten Geldbußen erhöht. Dies liegt daran, dass sie sich seit 2018 nicht geändert haben. Der Anstieg ist die entsprechende Anpassung des Verbraucherpreisindex von 2018 bis 2020.

Geldstrafen sollten abschreckend wirken. Dann müssen wir sicherstellen, dass sie ein Niveau halten, das der Preisentwicklung entspricht, sagt der Verkehrsminister.

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.