Blog,  Corona,  Neuigkeiten,  Norwegen

Norwegen hat fünf Millionen Schnelltests gesichert

Schnelltests verbessern die Arbeit bei der Bekämpfung des Coronavirus und vervielfachen die Testkapazität.

-Schnelle Tests sind ein neues Instrument zur Begrenzung der Ausbreitung von Infektionen. Der große Vorteil ist, dass Sie bereits nach 15 Minuten eine Antwort erhalten. Dies macht die Erkennung von Infektionen sowohl einfacher als auch schneller, sagt der Minister für Gesundheits- und Pflegedienste Bent Høie.

Norwegen hat drei Millionen Schnelltests gekauft. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitere zwei Millionen Tests durchzuführen. Dies bedeutet, dass Norwegen das ganze Jahr über und bis weit in das nächste Jahr hinein einen guten Zugang garantiert. Bisher wurden in Norwegen etwa 1,1 Millionen Menschen getestet.

Der Schnelltest wird auf die gleiche Weise wie heute durchgeführt. Der Unterschied besteht darin, dass das Testergebnis nicht in einem Labor analysiert werden muss. Der Test kann somit auch die Laboratorien entlasten.

Die ersten Schnelltests kommen diese Woche nach Norwegen. Die Tests sind zunächst Personen mit Symptomen vorbehalten, die den Verdacht haben, infiziert zu sein. Sie müssen auch im Zusammenhang mit der Rückverfolgung von Infektionen, an Teststandorten mit langer Transportzeit zum Labor und an Teststationen an den Grenzen verwendet werden. Die norwegische Gesundheitsdirektion und das Nationale Institut für öffentliche Gesundheit arbeiten derzeit daran, wie die Schnelltests so effizient wie möglich eingesetzt werden können.

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.