Blog,  Corona,  Neuigkeiten,  Norwegen

Ganz Europa außerhalb der nordischen Region könnte rot werden

Ganz Europa außerhalb der nordischen Region könnte diese Woche rot werden. Einige neue Regionen in Schweden und Finnland können ebenfalls rot werden.

Das NIPH empfiehlt die Einführung von Einreisequarantänen für Zypern, Liechtenstein und Lettland, wenn die Regierung entscheidet, welche EU-, EWR- und Schengen-Länder diese Woche abgedeckt werden sollen. Daher ist es wahrscheinlich, dass ganz Europa außerhalb der nordischen Region rot wird.

FHI empfiehlt außerdem, dass Gotland, Värmland, Västernorrland und Norrbotten, dh ganz Schweden mit Ausnahme von Kalmar, rot werden. Zwei neue Gesundheitsdistrikte in Finnland werden ebenfalls rot sein: der North Karelia Health Care District und der Vaasa Health Care District.

Die Infektionszahlen (Inzidenz, dh die Anzahl der Infizierten pro 100.000) für die verschiedenen Länder und Regionen sind wie folgt:

  • Zypern: 25.6
  • Liechtenstein: 36,5
  • Lettland: 29.2
  • Gotland (Schweden): 31.8
  • Värmland (Schweden): 25.1
  • Västernorrland (Schweden): 22,0
  • Norrbotten (Schweden): 40,8
  • Vaasa Medical District (Finnland): 27.8
  • North Karelia Health Care District (Finnland): 24.4

Länder und Regionen, die bei der letzten Bewertung rot waren, werden diese Woche keiner Erleichterung unterzogen. In geraden Wochen werden alle 14 Tage Bewertungen vorgenommen, um Länder und Regionen von rot nach gelb zu ändern.

Es ist die Regierung, die während der Woche entscheidet, welche Art von Einreisequarantäne für welche Länder und Gebiete gilt. Änderungen werden ab Mitternacht am Samstag, den 10. Oktober wirksam.

Quelle: www.fhi.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.