Angeln in Norwegen,  Blog,  Neuigkeiten,  Norwegen,  Presseerklärung

Vorschlag für ein digitales System zur Einreiseregistrierung – Reiseanmeldesystem

Die Regierung hat heute Vorschläge zur Änderung der Covid-19-Vorschriften für ein digitales System zur Registrierung von Einträgen zur Konsultation übermittelt.

Die Person ist verpflichtet, sich vor der Einreise nach Norwegen zu registrieren. Unter anderem müssen Informationen zu Name, Kontaktinformationen, Quarantänestandort und einem Arbeitgeber registriert werden. Die Hauptregel lautet, dass sich jeder, der die Grenze überschreiten soll, einschließlich norwegischer Staatsbürger, im System registrieren muss. Der Zweck der Registrierung besteht darin, die Einhaltung der Quarantänepflicht sicherzustellen, die Infektionskontrolle zu stärken und zu einer besseren Erkennung von Infektionen beizutragen. Die Informationen müssen daher in den Fällen offengelegt werden, in denen dies für diese Zwecke erforderlich ist. Persönliche Daten müssen nach 20 Tagen gelöscht werden.

Die Konsultationsfrist endet am Mittwoch, den 16. Dezember.

Konsultation – Vorschläge zur Änderung der Covid-19-Bestimmungen (Reiseanmeldesystem) (norwegisch)

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.