Blog,  Corona,  Flüge,  Neuigkeiten,  Norwegen

Erweitert das Mindestangebot für einige Regionalflüge ab Juli 2021

– Die Pandemie stellt die Luftfahrt weiterhin vor Herausforderungen, und obwohl wir nun in den kommenden Monaten mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rechnen, sehen wir, dass für einige Regionalflüge nach wie vor Unterstützungsbedarf besteht, wie vor dem Ausbruch des Virus zu kommerziellen Bedingungen. Durch einen neuen Wettbewerb um diese Strecken stellen wir ein zufriedenstellendes Flugroutenangebot in einem Zeitraum mit großer Unsicherheit auf Strecken sicher, die für die Bevölkerung und die Wirtschaft wichtig sind, sagt Verkehrsminister Knut Arild Hareide.

Das Ministerium für Verkehr und Kommunikation kündigt heute einen Wettbewerb für den Kauf eines Mindestangebots auf den Flugrouten Florø – Oslo, Ørsta-Volda – Oslo, Stokmarknes – Bodø, Stokmarknes – Tromsø, Vadsø – Tromsø und Kirkenes – Tromsø an. Die Angebotsfrist für die Fluggesellschaften endet am 7. Juni 2021 um 12.00 Der Vertragszeitraum ist der 1. Juli 2021 bis 30. September 2021. Die Strecken von / nach Florø, Ørsta-Volda und Stokmarknes werden ab dem 1. Oktober 2021 vorübergehend in das normale System für den öffentlichen Kauf von Flugrouten, die sogenannten FOT-Strecken, aufgenommen.

Die Strecken Hammerfest – Tromsø, Alta – Tromsø und Stord – Oslo hingegen werden mit dem Kauf eines Mindestangebots ab Ende Juni aus dem Programm gestrichen. Für die ersten beiden ist das Ministerium für Verkehr und Kommunikation der Ansicht, dass das Verkehrsniveau für den planmäßigen Betrieb zu kommerziellen Bedingungen ausreicht. In Bezug auf die Route Stord – Oslo war die Anzahl der Passagiere seit dem Eintritt der Route in das Mindestangebot im April geringer als erwartet. Dies zeigt, dass der Reisebedarf auf dieser Strecke mittlerweile begrenzt ist. Der Luftverkehrsbedarf in der Region gilt als durch das Streckenangebot am Flughafen Haugesund gedeckt.

Der Wettbewerb steht allen Fluggesellschaften in der EU und im EWR offen. Den Fluggesellschaften steht es frei, mehr Abflüge als in der Vereinbarung vorgeschrieben zu liefern, jedoch ohne Entschädigung. Auf den Strecken werden keine exklusiven Rechte vergeben.

Ab dem 1. Juli 2021 gilt das Mindestangebot wie folgt:

Strecken, die von Flugzeugen mit mindestens 30 Sitzplätzen bedient werden sollen

Routetägliche
Touren
Tage/
Woche
Anzahl
Rundfahrten/
Woche
Florø - Oslo2612
Ørsta / Volda – Oslo2612
Stokmarknes - Bodø3618
Stokmarknes - Tromsø2612
Vadsø - Tromsø2612
Kirkenes - Tromsø2612

Um das Wettbewerbsdokument zu erhalten, wenden Sie sich per E-Mail an das Verkehrsministerium: jen@sd.dep.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.