Angeln in Norwegen,  Blog,  Flüge,  Neuigkeiten,  Norwegen

Widerøe erhält ab dem 1. Januar 2021 einen Auftrag für den Betrieb der Strecke Evenes – Bodø

– Durch die Vergabe eines Auftrags an Widerøe für den Betrieb der Strecke Evenes – Bodø stellen wir die Verbindung zwischen der Kreishauptstadt und unter anderem Narvik sicher, damit die Menschen zu Krankenhäusern und anderen notwendigen Vereinbarungen gelangen können. Dies wird dazu beitragen, eine Region mit großen Entfernungen miteinander zu verbinden, sagt Verkehrsminister Knut Arild Hareide.

Widerøe hat diesen Winter beschlossen, das kommerzielle Angebot zwischen Evenes und Bodø zu schließen. Auf dieser Grundlage kündigte das Ministerium für Verkehr und Kommunikation am 4. Juni 2020 einen Wettbewerb für den Betrieb der regionalen Flugroute Evenes – Bodø an. Die Angebotsfrist für die Fluggesellschaften war der 10. August 2020. Das Ministerium erhielt Angebote von Widerøe und DAT LT.

Widerøe hat das Angebot mit dem niedrigsten Schadensersatzanspruch und wird daher als Vertragssieger nominiert. Die Flugstrecke Evenes – Bodø ist somit Bestandteil des sogenannten FOT-Systems (Verpflichtungen für öffentliche Dienste).

Das neue Abkommen tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und läuft bis zum 31. März 2022. Der Vertrag läuft somit gleichzeitig mit den Verträgen für die anderen Strecken aus, die unter das öffentliche Beschaffungssystem in Nordnorwegen fallen. Nach Ablauf der Flugroutenvereinbarungen in Nordnorwegen am 31. März 2022 sind die Bezirksgemeinden für die Gestaltung des regionalen Flugroutenangebots verantwortlich, einschließlich aller weitere Flugkäufe zwischen Evenes und Bodø im Einklang mit der Entscheidung von Storting bei der Prüfung der Regionalreform.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Quelle: www.regjeringen.no

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.